Ambulanter Hospizdienst Tobit

Ambulanter Hospizdienst Tobit

„Sie hat uns der Himmel geschickt“ so die Ehefrau eines Mannes, der vom ambulanten Hospizdienst tobit in Paderborn begleitet wird. Diese Äußerung zielte darauf ab, dass es mal wieder gelungen war, genau die „richtige“ Begleitung gefunden zu haben - den Menschen, der mit seinen Fähigkeiten, Kenntnissen und seinem Einfühlungsvermögen in dieser Situation des Paares unterstützend tätig werden konnte.

Das ist die große Kunst und zugleich Herausforderung der beiden Hospizdienst-Koordinatorinnen Brigitte Badke und Ulrike Heinzen: Menschen miteinander in Beziehung zu bringen. Jede noch so gute fachliche Kompetenz allein reicht nicht aus – „die Chemie muss stimmen“. Wenn Kranke und ihre Zugehörige eine Begleitung auf der letzten Lebensstrecke wünschen, sind Zuverlässigkeit, gegenseitiges Vertrauen und Empathie von großer Bedeutung. Daher ist der Erstkontakt zwischen einer der Koordinatorinnen und den Betroffenen so wichtig. Aufmerksames Zuhören und Achten auf ihre Wünsche und Bedürfnisse geben Hinweise darauf, wer von den ehrenamtlich Mitarbeitenden genau in dieser Situation der/die geeignetste Begleiter_in sein könnte.

Zehn Jahre Beratung und Begleitung

In den zehn Jahren des Bestehens des Hospizdienstes ist es gelungen, wertvolle Kontakte herzustellen. Dabei ist es hilfreich, dass die fast 50 Mitarbeitenden Erfahrungen aus unterschiedlichsten Altersgruppen, beruflichen Kontexten und persönlichen Lebensgeschichten mitbringen. So findet sich immer jemand, der der/dem Betroffenen auf Augenhöhe begegnen kann. Viel Zeit und auch Ideen investieren die Koordinatorinnen durch Qualifizierungs-, und Fortbildungs-angebote sowohl in die Vermittlung von Fachwissen als auch in die Teambildung. So entsteht ein Gemeinschaftsgefühl: „Wir sind tobit.“ Regelmäßige und verpflichtend stattfindende Supervisionen geben weiteres Rüstzeug für dieses verantwortungsvolle, aber auch persönlich sehr bereicherndes Ehrenamt.

Besondere Menschen in einem besonderen Ehrenamt

Die Menschen, die sich für eine Mitarbeit finden, sind besondere Menschen – Menschen mit einer Offenheit für unterschiedliche Biographien, Menschen mit einer lebensbejahenden Haltung und der Bereitschaft, sich auf das einzulassen, was ihnen begegnet, Menschen, die sich mit Freude einbringen und mit denen wir als Koordinatorinnen gerne gemeinsam auf dem Weg sind.

Die Mitarbeit im ambulanten Hospizdienst tobit – hauptamtlich oder ehrenamtlich – ist persönlich „gewinnbringend“. Es ist ein Geben und Nehmen, ein Wachsen der eigenen Persönlichkeit durch gegenseitige Teilnahme am Leben.

Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Jahre!

Auf einen Blick

Adresse

Ambulanter Hospizdienst Tobit
Grünebaumstr. 1
33098 Paderborn

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Brigitte Badke und Ulrike Heinzen
Hospiztelefon: 05251/16195-7370
eMail: Info@Hospizdienst-Tobit.de

Sprechstunden

Sprechstunde im Hospizbüro
dienstags u. freitags
von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung